Wahre Liebe - Heinrichs und Genuss-Tresor

So weltmännisch wie regional. Ein Widerspruch in sich? Keinesfalls: Die charmante Portion Lokalkolorit verleiht Restaurants ihre Identität und verwöhnt die Gäste mit dem einzigartigen Gefühl lebendiger Gastlichkeit. Während die urige Holzvilla „Heinrich – Das Wirtshaus“ die Gäste mit einer kultivierten Wirtshausküche, einer tollen Terrasse und lauschigem Biergarten verführt, überzeugt die „Wahre Liebe“ als der Treffpunkt mit einer Kombination aus Genuss und Sport. Das stilvoll-urbane Lokal mit Bar und alten Banktresoren gab dem „Genuss-Tresor am Bankplatz“ seinen Namen. Auf der Speisekarte: Kreative deutsche und mediterrane Gerichte. Für Hochzeiten, Familien- oder Firmenfeiern bieten die drei Häuser alle Optionen von Menü bis Buffet und Platz für 100 bis zu 600 Personen.



Ein Mix aus Emotion, Sport und Tradition

Leidenschaft verbindet. So lautet der Slogan der „Wahre Liebe“, die mit der Fertigstellung des Eintracht- Stadions im gläsernen Kubus in der Hamburger Straße Einzug hielt. Die Sport- und Stadionbar ist Treffpunkt für alle Fans der Braunschweiger Eintracht, für Anhänger der Lions, Sportbegeisterte und Menschen, die einfach lecker essen wollen. Die Wahre Liebe
kann für große und kleine Veranstaltungen gemietet werden. Wie es sich für eine Sportsbar gehört, gibt es leckere Cocktails, ausgezeichnete Burger und nicht zuletzt die vermutlich besten Hähnchen der Stadt. Die Wahre Liebe führt Tradition fort und bietet exklusiv die Original „Conni“-Hähnchen an. Des Weiteren findet sich viel für das Sportlerauge. Eine Sammlung alter Trikots ziert das Restaurant und an der Jahrhundertwand kann man sich über die Geschichte von Eintracht Braunschweig informieren. Auf sechs Monitoren und einer Großbildleinwand werden zudem alle wichtigen Sportereignisse live übertragen. Ob Bundesliga-Konferenz, Champions League und Länderspiele, Formel 1, Football, Basketball und was es sonst an Sport zu sehen gibt.



Historisch geprägt inmitten von viel Grün

Mitten im schönen Braunschweiger Stadtpark gelegen, findet sich Heinrich – Das Wirtshaus. Das Gebäude wurde 1883 errichtet und ist seit jeher als Gastronomie bekannt. Der Heinrich ist heute ein modernes Wirtshaus, das durch zahlreiche historische Bilder an den Wänden an die Geschichte Braunschweigs erinnert. Die Generationen treffen sich von den Urgroßeltern bis zu den Kleinsten und genießen den Kuchen am Nachmittag oder schlemmen am Abend aus der vielschichtigen Karte. Von einer saftigen Haxe über eine rustikale Brotzeit bis hin zu Fisch und vegetarischen Gerichten ist für den großen und kleinen Hunger alles dabei. Saisonale und regionale Speisen wie Pfifferling- und Matjesgerichte, Kürbisvariationen und vieles mehr finden sich immer wieder auf einer ansprechenden Zusatzkarte. Bei schönem Wetter lockt der riesige Biergarten mit einem traditionellen Musikpavillon. Hier finden in den Sommermonaten nach Bekanntgabe Jazz-Konzerte statt. Im Inneren spielen immer wieder Pianisten am Schimmel-Klavier und zahlreiche Veranstaltungen locken die Gäste an. Heinrich – Das Wirtshaus kann für jede Art von Veranstaltungen gebucht werden. Tagungen, Hochzeiten, Sommerfeste, Grillabende, Familienfeiern oder einfach mal so. Der Heinrich ist für alle Anläße die richtige Adresse.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.